britta-in-schmuckschmiede

Über mich

Vita & Ausstellungen

Von der Beratung über den Entwurf bis hin zur Auswahl der Materialien und der Herstellung begleite und gestalte ich einen kreativen Prozess im Dialog mit den Kunden, der ästhetische Gestaltung des Werkstücks nach individuellen Vorstellungen und die Freude meiner Kundschaft daran als Ziel hat.
Schmuck ist als Modeaccessoire auch modischen Trends und stetigem Wandel unterworfen. Daneben zeugen klassisch gestaltete Schmuckstücke von zeitloser Eleganz und Geschmack.

In persönlicher Beratung finde ich gemeinsam mit meinem Kunden die Schmuckidee nach den persönlichen Wünschen und dem Stil des Kunden umzusetzen in Balance zwischen Trends und Klassik.

Meine Vita und Ausstellungen im Überblick:

1978-1981
Ausbildung zur Goldschmiedin bei der Firma Schultheis in Fulda

1984-1986
Meisterschule und Gestalterausbildung an der Zeichenakademie Hanau

1986
Meisterprüfung im Goldschmiedehandwerk und Abschluß als staatlich geprüfte Gestalterin.

1999/2000

Ausstellungen im Schloß Adolphseck bei Fulda mit KünstlerInnen der Region

2001
Mitglied im Bundesverband Kunsthandwerk und Anerkennung des Künstlerinnenstatus

2002

Ausstellung im Handwerksforum in Kassel anläßlich der Vergabe des Hessischen Gestaltungspreises

2003

Ausstellung mit der Gruppe „FuldArt“ im Forum des Finanzmarktes Fulda

2004 – 2014
Ausstellungen mit der Gruppe „FuldArt“ im Rahmen des fürstlichen Gartenfestes in Schloß Adolphseck

2006

Ausstellung mit den „fränkischen Goldschmieden“ auf der Hallburg bei Volkach

2007
Ausstellung auf der „Landpartie“ in Büdingen

Ausstellungen mit der Gruppe „FuldArt“ im Rahmen des fürstlichen Gartenfestes in Schloß Adolphseck

2008
Ausstellung auf der „Landpartie“ in Büdingen und in der alten Kelterei Arnshain.

Ausstellung „Flower Power“ mit dem Bundesverband Kunsthandwerk in Mainz.

2004 – 2014
Ausstellungen mit der Gruppe „FuldArt“ im Rahmen des fürstlichen Gartenfestes in Schloß Adolphseck

Britta Farnung